Burma im Aufbruch – Aber Buddha kennt keine Eile

Bei Books on Demand erscheint seit 2014 das Buch „Burma im Aufbruch – Aber Buddha kennt keine Eile“ von Ursula Hohmeyer.
Burma, oder Myanmar, wie das Land seit 1989 offiziell heißt, fängt allmählich an, die Fesseln der Militärdiktatur abzustreifen. (…) Das Buch schildert die gegenwärtige Lage, berichtet über die historische und religiöse Basis und tastet sich zu einer Zukunftsperspektive vor. Die Autorin reist seit 1984 in dem faszinierenden Land und konnte viele Kontakte zu seinen Menschen knüpfen.“

ISBN: 978-3-7322-6764-4
Autor: Ursula Hohmeyer

Reisen im Land der Pagoden

Im Verlag Reise Know-How erscheint das Buch Reisen im Land der Pagoden, in dem der Vorsitzende des Vereins, Klaus Schröder, seine persönlichen Reiseerfahrungen aus Myanmar schildert.

ISBN: 978-3-89662-251-8
Autor: Klaus R. Schröder

Myanmar/Burma erzählt

Ebenfalls im Verlag Reise Know-How erscheint seit Januar 2009 das Buch „Myanmar / Burma erzählt“, mit 25 Kurzgeschichten zeitgenössischer Autoren und Illustrationen burmesischer Künstler.
„Diese tiefgründigen wie unterhaltsamen Kurzgeschichten vermitteln ein Bild des heutigen Myanmar und seiner Menschen zwischen Isolation und Globalisierung, jenseits der politischen Sphären im Bereich des Privaten, elementar Menschlichen. Wir werden beim Lesen Zeugen ihrer kleinen Freuden und Triumphe, mehr aber noch ihres alltäglichen Kampfes um eine würdige Existenz.“

ISBN: 978-3-89662-294-5
Autor: Klaus R. Schröder