Im MBOA Waisenheim leben 140 Jungen im Alter von vier bis 20 Jahren. Dem Heim ist eine große Grundschule, die auch von Mädchen aus einem anderen Heim besucht wird, angeschlossen.
MBOA ist besonders erfolgreich in der Computer und IT Ausbildung; zahlreiche Absolventen arbeiten heute in dem Bereich, nicht nur in Myanmar, sondern auch in Singapur. Mehrere Ehemalige haben sich mit Geschäften selbständig gemacht und gehören heute zur neuen Mittelklasse. Sie gehören inzwischen zu den Unterstützern von MBOA.

Die Förderung von benachteiligten Kindern von ethnischen Minderheiten ist dem Abt ein besonderes Anliegen. So sind die Burmanen im Heim eine Minderheit; die anderen Kinder und Jugendlichen sind Pa-O, Shan, Kachin, Chin, Wa, Karen und Palaung.

Myanmar_MBOA

Das Heim liegt zentral (etwa 8 Minuten vom Sedona Hotel) und ist daher leicht zu erreichen. Es kann zwischen 8 und 17 Uhr besucht werden.
Heimleitung und Kinder freuen sich auf Ihren Besuch!

Myanmar_MBOA